Emoji Torte

Kackhaufen Emoji

Jeder kennt wohl diesen kleinen Kackhaufen, der mittlerweile nicht nur auf dem Handy zu finden ist. Warum nicht auch mal eine Torte so backen. Das sorgt sicherlich für Lacher und ist ein Hingucker auf jeder Geburtstagsparty. Außerdem kann man damit ja so viel sagen wobei wohl keiner diesen Smiley wirklich richtig deuten kann und alles eine Sache der Interpretation ist.

Schokoladentorte

In dieser witzigen Torte steckt ein einfacher, super schokoladiger Schokoladenkuchen und eine Schokoladensahnecreme mit Mascarpone. Also ein absoluter double Schokotraum. Das schmeckt wirklich jedem, solange man Schokolade mag, aber wer mag die nicht?

Hier zeig ich euch wie die Emojitorte entstanden ist und was man dafür braucht

 

Rezept

Böden:

  • 200g Margarine
  • 150g Zucker
  • 100g  Zartbitterschokolade
  • 250g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen echter Vanillezucker
  • 1 EL Backpulver
  1. Die Schokolade zerkleinern und zusammen mit der Margarine entweder über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
  2. Die abgekühlte Schoko-Masse erst mit Zucker und Vanillezucker und dann nach und nach gut mit den Eiern verrühren.
  3. Mehl sieben, mit Backpulver vermengen und unter die Masse heben.
  4. Teig auf zwei Springformen mit 18cm und 16cm Durchmesser aufteilen und bei 180°C Ober/Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Der Teig wird relativ stark aufgehen, also nicht wundern, das ist gewollt.

 

 

Schokolade-Mascarpone Creme:

  • 500g Mascarpone
  • 200g Vollmilchschokolade
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 400ml Sahne
  • 4 EL Backkakao
  • 2 EL Puderzucker
  1. Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und Schokolade darin auflösen. Abkühlen lassen.
  2. Mascarpone mit dem Kakao und dem Puderzucker cremig rühren.
  3. Eine Prise Salz in die abgekühlte Schoko-Sahne geben und diese steif schlagen.
  4. Sahne vorsichtig unter die Mascarpone heben und die Creme kühl stellen. Vor dem Gebrauch noch einmal aufschlagen.

 

Torte zusammen bauen:

Schneide von dem großen Küchen den oberen Teil ab, damit eine ebenmäßige Oberfläche entsteht. Teile dann beide Böden in je drei Teile. Am besten stapelst du sie testweile übereinander, so kannst die sie auch gleich in Form schneiden. Dafür schneidest du mit einem scharfen Küchenmesser eine nach oben enger werdende Spirale aus dem Kuchen. Orientiere dich dafür an dem Übergang der Schichten. Besonders ordentlich brauchst du dabei noch nicht sein. Es geht nur um eine ungefähre Form.

Jetzt wird die Torte mit der Creme gefüllt. Verwende dafür etwa die 2/3 der Schokoladen-Mascarpone Creme. Wenn dir die Form noch nicht gefällt, kannst du nach dem Kühlen noch weiter an ihr feilen. Stelle sie zum Kühlen mindestens 30 Minuten, lieber länger in den Kühlschrank. Bist du mit dem Grundgerüst zufrieden wird die Torte wieder gekühlt und dann geht es ans Einstreichen. Verteile die Tortencreme erstmal gleichmäßig auf der Torte und arbeite dann die Form heraus. Das geht besonders gut mit einer Silikonkarte/Palette. Ich rate dir, noch nicht die gesamt Creme zu verwenden, lieber erst die Hälfte um später noch eine zweite Schicht auftragen zu können. Dies machst du wieder nachdem das ganze gekühlt wurde.

 

 

Deko:

Emoji Gesicht

Augen und Mund formst du aus schwarzen und weißen Fondant. Wenn du unsicher bist mach dir vorher eine Vorlage aus Papier und lege sie auf den ausgerollten Fondant bevor du ihn ausschneidest. Auf der Tortencreme hält das Gesicht ohne Problem. Allerdings solltest du es nach Möglichkeit erst kurz vor dem Servieren auf der Torte platzieren, da der Fondant sonst aufweicht. Alternativ kannst du sehr gut Modelierschokolade verwenden. Damit gibt es keine Probleme.

 

Marzipan Häufchen

Auf der Torte habe ich einige kleine Kackhauben verteilt. Diese bestehen einfach aus Marzipanrohmasse gemischt mit Kakao. Daraus formst du dünner werdende Würste und legst sie zu einem Haufen zusammen.  Dekoriert werden sie mit Gesichtern aus Fondant. An der Tort befestigst du sie einfach mit Zahnstochern.

 

 

Auf meine Torte kam zur Krönung noch eine falsche Rolle Toilettenpapier xD

Die Torte ist wirklich ein Highlight auf jeder Feier bei dem sich wohl keiner ein Lachen verkneifen kann. Viel Spaß beim Nachbacken.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben